REZENSION: „Der Mitternachtskuss“ von Thara Meester

51SlfAY+zUL._SX360_BO1,204,203,200_
TITEL: Der Mitternachtskuss
AUTOR: Thara Meester

HERAUSGEBER: Selbstverlag

COVERDESIGN: Thara Meester
GENRE: Historisch
E-BOOK: Ja
PRINTAUSGABE: Nein
PREIS: 1,99€
SEITENZAHL: 116 Seiten
VEROFFENTLICHTAM: 22. August 2014

 

KLAPPENTEXT: Der schüchterne Lord William Hayes, dessen Stottern sein Leben bestimmt, soll aus dem Weg geräumt werden. Deshalb wird der junge Nachtschatten Jones auf ihn angesetzt, doch bei der Durchführung seines Auftrages scheitert er aufgrund des Herzrasens, das der attraktive Lord in ihm auslöst. Statt ihn zu ermorden, entdeckt er seinen Beschützerinstinkt…
Kann er den liebenswerten Adligen vor seinem Schicksal bewahren? Und wird er seine heftigen Gefühle für ihn unter Kontrolle bringen oder reicht ein einziger Kuss aus, um ihn schwach zu machen?
Eine romantische und erotische Gay-Romance in mittelalterlichem Ambiente.

 

Anne

Wer es gerne ein wenig romantisch, bewegend, abenteuerlich, mit einem Hauch mittelalterlichen Flairs mag, wird Thara Meesters „Der Mitternachtskuss“ lieben. Die Geschichte ist einfach erklärt: ein Auftragsmörder, hier Nachtschatten genannt, verliebt sich in seine Zielperson. Anstatt ihn zu töten, verschont Jones den schönen Lord Hayes und verspürt eher den Drang, ihn beschützen zu wollen. Dass sich der junge, schüchterne William dann auch noch in seinen „Retter“ verguckt, macht die ganze Sache noch interessanter und auch sehr romantisch. Nicht nur trennen sie ihr jeweiliger Stand, auch sollte ein Lord sich nicht in seinen Mörder verlieben, richtig? Nicht nur die leicht verwirrten und chaotischen Gefühle der beiden füreinander sorgen für genug Wirbel, denn auch andere Nachtschatten sind hinter Jones‘ süßem Lord her. Aber noch ein zusätzliches anderes Übel scheint sich ihnen zu nähern. Für Spannung ist also ausreichend gesorgt, und damit meine ich nicht nur die sprühenden kleinen Funken zwischen den beiden. Jones und William sind einfach nur atemberaubend zusammen. Wie der sonst kühle Nachtschatten sich um den süßen und manchmal verloren wirkenden Lord kümmert und bemüht,  ist herzerwärmend. Genauso wie William immer selbstbewusster zu werden scheint und seinen Nachtschatten an seiner Seite behalten möchte. Haben die beiden eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft?

Das solltet ihr wirklich lesen. Ich kann dieses romantische und erotische Abenteuer nur empfehlen und freue mich schon darauf, mehr von Thara Meester zu lesen.

infinito 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s