REZENSION: „Greyscale – ungewiss (Greyscale Serie 3)“ von Aleksa Riley

51lelagabml

TITEL: Greyscale – ungewiss (Greyscale Serie 3)
AUTOR: Aleksa Riley

HERAUSGEBER: Selbstverlag

COVERDESIGN: Aleksa Riley
GENRE: Zeitgenössisch, Military Thriller
E-BOOK: Ja
PRINTAUSGABE: Nein
PREIS: 4,49€
SEITENZAHL: 155 Seiten
VEROFFENTLICHTAM: 22. September 2016

 

KLAPPENTEXT: „Die Grenzen zwischen Richtig und Falsch verschwimmen zusehends, doch wie ich mich auch entscheide, die Konsequenzen muss ich alleine tragen.“

Zum ersten Mal in seinem Leben ist Kommandosoldat Gerrit deBoer glücklich. Er hat in seinem Kommandeur Olaf Jansen die Liebe seines Lebens gefunden. Aber schon nach wenigen, berauschenden Wochen beginnt die vermeintlich heile Welt zu bröckeln, als er herausfindet, dass Olaf nicht mit offenen Karten spielt. Die Vergangenheit holt Gerrit ein und droht, alles zu zerstören.
Nur in Begleitung seines besten Freundes Ecks reist Gerrit nach Kabul, um ein für alle Mal Antworten zu erhalten. Doch was er dort findet, übertrifft seine schlimmsten Befürchtungen.

Anne

Endlich! Der von mir herbei gesehnte, neueste Band der Greyscale-Reihe! Endlich wieder eine Dosis Gerrit, Kitty (*schmacht* ja, ich weiß, Aleksa! 😉 ) und der  Rest der Bande für mich Greyscale-Junkie.

Die Freude war bei mir mehr als groß, vor allem, da man jetzt erfährt, wie es mit Gerrit und Olaf weitergeht. Und es ist zu schön, um wahr zu sein. Das meine ich ernst. Wenn etwas zu perfekt läuft, gibt es doch immer irgendwo einen verdammten Haken. So auch hier. Die Olaf einholende Vergangenheit reißt nicht nur Gerrit den Boden unter den Füßen weg, sondern auch dem Leser. Ich habe ja meinen Unterkiefer erst einmal wieder vom Boden aufsammeln müssen. In dem Moment wollte ich Olaf ja doch leicht an die Gurgel, aber gut, er hat seine Gründe.

Und dann Gerrit, dieser verdammte Dickkopf! Egal wie süß, heldenhaft, mutig und hilfsbereit etc…er auch sein mag, am liebsten hätte ich ihm mehr als nur gerne den Kopf gewaschen. Ich konnte es allerdings teilweise nachvollziehen, teilweise wie gesagt. Es hätte trotzdem nicht ausgereicht, ihm diese dumme Idee durchgehen zu lassen. Aber nein,  Herr Dickkopf vom Dienst geht lieber das Wagnis ein, alles in den Wind zu schießen, das Beste, was ihm je passiert ist… Und Olaf genauso, diese verfluchte Geheimniskrämerei!

Als sich dann auch noch alles zuspitzt und Gerrit und Ecks in Gefahr schweben… Da mussten dann auch meine letzten, noch brauchbaren Fingernägel dran glauben.

Bewegt hat mich auch der Tod von…nein, ich sag’s nicht. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber wie er schließlich seinen Frieden hatte…und Olaf dann, oh man, da musste ich doch heulen. Und dann kommt auch noch dieses „böse“ Ende! Ich habe mal wieder meinen Reader angeschrien, aber er sagte doch nur „Fortsetzung folgt“.

Mein Ärmel war nass und ich habe leicht gewimmert, aber prompt kam auch der Frust wegen dieser Sturköpfe wieder hoch.

Jetzt hoffe ich einfach nur und bete unentwegt, dass die liebe Aleksa Riley so schnell nur irgend möglich mit dem nächsten Band rausrückt. Bitte!!

Als Fazit kann ich nur sagen, dass Band 3 noch eine Steigerung zum letzten Buch ist. Spannen, rasant, sexy und Herz zerreißende Gefühlsachterbahnen inklusive, kann ich diese Serie nur brennend empfehlen!

 

infinito 5e
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s