REZENSION: „Ein schnurrendes Paar – Vaucluse Coven 1“ von Jess Buffett

 

51qlBXII9oL._SX331_BO1,204,203,200_
TITEL: Ein schnurrendes Paar – Vaucluse Coven 1
AUTOR: Jess Buffett

HERAUSGEBER: Me and the Muse Publishing

COVERDESIGN: Jess Buffett
GENRE: Fantasy, Gestaltwandler, Vampire,
E-BOOK: Ja
PRINTAUSGABE: Nein
PREIS: 3,99€ (Amazon)
SEITENZAHL: 133 Seiten
VEROFFENTLICHTAM: 22. Januar 2016
KLAPPENTEXTNachdem er auf der Erde jahrhundertelang als rechte Hand eines mächtigen Regimes gedient hat, bedauert Kellan eine ganze Menge. Er hat nicht ein einziges Mal gezögert, die Interessen seines Covens über alles andere zu stellen, doch bei einer gefährlichen Mission steht er dem einen Mann gegenüber, der ihn dazu bringen kann, seine Prioritäten infrage zu stellen. 
Der Panthergestaltwandler Mason lebt schon viel zu lange mit alles verzehrenden Schuldgefühlen, und er ergreift die Gelegenheit, Gutes zu tun, ohne zu verstehen, in welche Gefahr er sich dabei begibt.

Obwohl sie in jederlei Hinsicht das komplette Gegenteil voneinander sind, müssen diese beiden Männer zusammenarbeiten um Informationen zu verteidigen, die über Leben und Tod entscheiden können. Ihre Pflicht zu tun bedeutet, sich ihren Unterschieden und Unzulänglichkeiten, vor allem aber ihren Gefühlen füreinander zu stellen. Werden sie sich ihrem Schicksal widersetzen und voneinander abwenden, oder werden sie erkennen, was für ein perfektes, schnurrendes Paar sie sein könnten?

Ein homoerotischer Liebesroman für Erwachsene mit explizitem Inhalt. Dies ist Band 1 der Serie. Zum besseren Verständnis empfiehlt es sich, zunächst die Bücher der Hunter-Clan Reihe zu lesen.

Anne

Wer die Hunter-Clan-Reihe von Jess Buffett kennt, wird begeistert sein, im Spin-Off, der Vaucluse Coven Reihe. Endlich zu erfahren, wie es mit der Story weitergeht. Es empfiehlt sich also wirklich, dass man die Hunter-Clan Reihe vorher gelesen hat, einfach nur für das bessere Verständnis.

Wir treffen hier nicht nur auf ein paar alte Bekannte, wir lernen auch ein paar neue heiße Kerlchen kennen oder erfahren mehr über diejenigen, die sich bisher grazil im Hintergrund gehalten haben.

Kellan ist die rechte Hand des Anführers des Vaucluse Covens und ein erfahrener, hartgesottener Krieger. Als ihm dann Mason gegenübersteht, wirft es ihn aber dennoch „ein wenig“ aus der Bahn. So sehr, wie ein Güterzug einen halt aus der Bahn bringen kann. Ein Blick in die goldenen Augen und er erkennt in dem quirligen großmäuligen Panther seinen Gefährten.

Mason ist nicht minder begeistert, in dem großen, knurrigen alten Vampir seinen Gefährten gefunden zu haben. Das kann er nun gar nicht gebrauchen. Von Schuldgefühlen angetrieben, will er nur seine wichtige Mission zu Ende bringen. Dass er sich dabei in große Gefahr begibt, wird er erst spät begreifen… Aber wird ihm dabei auch klar werden, dass Kellan auf seiner Seite ist, ja er ihm sogar mehr bedeutet, als er wahr haben oder eingestehen will?

Kellan und Mason sind…tja…stellt euch einfach zwei Böcke vor, die immer mal wieder mit den Köpfen zusammenrauschen, wenn sie nicht vorher den strategischen Rückzug antreten, oder besser gesagt, die Flucht vor dem anderen ergreifen. Sei es vor den langsam aber sicher aufkeimenden Gefühlen oder ihrer Angst vor der Nähe zu dem jeweils anderen, körperlich wie seelisch. Man will sie einfach nur schütteln, damit sie endlich über ihren Schatten der Vergangenheit springen und die Augen vor dem öffnen, das ihnen direkt vor der Nase herumspaziert. Kann Mason seine Selbstzweifel und die Angst vor Zurückweisung überwinden? Kann er seinen doch heißen, knurrigen Vampir überzeugen, dass er es wert ist, trotz seiner Vergangenheit, geliebt zu werden? Und Kellan. Wird er Mason zeigen und beweisen können, dass sie zusammen gehören und er der richtige für ihn ist?

Voller Action, Spannung und verdammt heißen Szenen hier und da, ist der Auftakt der Vaucluse Reihe wirklich gelungen. Wie es mit Mason und Kellan ausgehen wird und ob sie ihren Fein, Darius, den Anführer Potestas‘ schlagen können, das müsst ihr selbst lesen. Ich verrate nur eins: es gibt einen Cliffhanger, der euch nach mehr lechzen lassen wird. Ich kann den nächsten Teil kaum erwarten! Lasst euch das nicht entgehen!

infinito 4